Image Hosted by ImageShack.us

* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



xyxI have seen the wrath of the land, as I wandered like a wolf among the sheep. I was a part of the wrath of the lamb, so I am a part of the wolf. Oh I am the wolf, oh I am the lamb, so I am (fuck) Satan and I'm (fuck) God. Call me now judas or call me insane, I am what I am, I'm just a men/man. Call me now judas or call me insane, I am what I am, I'm just a man. Fuck yeah, arrghh... I am a man.

* mehr
     Stuhl im Orbit
     Der mit dem Blubb
     Entstehung des Bierschiss-Tages
     Schwanzilokus und der Kaktusbaum
     Der Cleptrophobische Heinz
     Grimassen des Todes
     Aktuelles 2007
     Arbeitschaos
     MA Pics
     Metal Band Pics
     Schulchaos
     Freunde/Kumpel
     EMO? - Hahaha
     BILDA
     Beängstigendes
     Chat-Dialoge
     BlackMetal
     Sinnlose Fragen
     Abschaum
     100 Regeln

* Freunde
   
    zyrkhus

    - mehr Freunde

* Links
     Metalearth
     Kommunität
     Durchfallmann
     Filmtrailer
     Holy War
     Mittelalterradio
     geile scheiße (kurzfilme)
     Lyrics
     Der Bardenanus
     Mein zweites zu Hause
     TechWarrior
     Der Bananenmann
     Geilor unbeschreiblich
     Chat
     Oi69 jan
     Streuner Forum
     Black Metal Index
     Alles über Death Metal
     Denises Seite
     Pascals Forum
     Jackys Seite
     Annis Seite
     Scherrs Seite

* Letztes Feedback


Seven Tears are flowing to the river And six of 'em are mine: Und ich kostete den fremden Saft, Der sich mit meinigem vermengte, Um zu deuten in ihm jene Kraft, Die an so viele ich verschenkte. Und freud war er in meinen Mund Und ich stìrzt' in tiefe See' Und es schmerzt die alte Wunde, Die geifernd lacht in all dem Weh'. Doch als die flut sein Leichnam barg, Nachdem er Trän' verlor, sechs an der Zahl. Das wasser ward zu seinem Sarg, Eine Siebte sich ergoss,... aus Qual. Und als der Fluss die Trän' geleitet, Hin zu ew'gen Meer, Ward ihm endlich Lieb' bereitet. Doch das er weiß wohl nimmer mehr. Und könnt die Zeit verkehrt nun fließen Und sei nur Traum der ganze Schmerz, Wird er um sie die Arme schließen Und Liebe sei um beider Herz...





SCHWANZILOKUS UND DER KAKTUSBAUM
(Autor: Nebelfürst)

Eines frühen Mittags ging ein weiblicher Jüngling bananenstraks Richtung Erdbärfeld
als ein dicker Kinder Schokoriegel aus dem anuspinken Gebüschling sprang und schreiend
seinen Weg nach Darmfurz vollzog. Währenddessen kam Schwanzilokus der Farbmalkasterich
an einem Pfosten vorbei der total braun angemalt war. Durch das schwarzbraune Muster
der Cowboys ging es dann mit der Achterbahn hinunter in die Zipfelberge - die dann im Pups
ertranken.Als ein bliblablusenfotz das mitbekam erschlug er 5 Fliegen mit einem Käserad.
Mit dem Käserad fuhr er dann zum Kaktusbaum der ihm von Akupunktur verzählte.
Als er dann so feuchtfröhlich mit dem super mega geilen Hundeleinenkäseschnurz gen Italien fuhr
fiel ihm doch auf, dass er innerhalb der nächsten 14 Hitzeperioden der mentalen Blutung
ein Widerrufsrecht auf den Rat den Buschmanns vom Kaktusbaum hatte , der wiederum die Kinderfeen
mit Lollipops bestoch.
Doch dann ging es Schlag auf Schlag. Der Schwanzilokus Rex (wohlgemerkt der König der Farbmalkasteriche)
entsieg seinem Grab aus Zeitungspapier um fürchterliche Rache an einem Rolladen zu nehmen, der zuvor
den Artikel über Elefantensex ausbleichte. Deshalb beschloß er weniger Osama Bin Ladens zu verspatzen.
Gefolgt von amerikanischen Pipimännern verzog er sich in die Regenbogenfabrik im Pimmeltal wo
er seinen Urin der Allgemeinheit offenbarte und verschenkte.



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung